Dicke Berta Beiträge

Möbel

Möbelbau im Wohnmobil Als Grundgerüst für die Sitzmöbel, Bett und so weiter, werden 44x44mm Kanthölzer aus dem Billigbaumarkt verwendet. Die Abplattungen an den Ecken habe ich per Tischkreissäge und Schiebeschlitten realisiert. Für die Hängeschränke gehobelte Latten vom selben Lieferanten. Als Verkleidungen kommen gehobelte Fichtenbretter aus dem Baumarkt, respektive Sperrholz zum Einsatz. Bett Das Bett hat […]

12V Bordnetz

Das 12V Bordnetz der Dicken Berta Leitungen Gegenüber dem 230V Netz im Womo ist das 12V Netz wesentlich komplexer und komplizierter. Die fließenden Stromstärken im Verhältnis zu 230V sind wesentlich höher, weshalb man zu viel höheren Leitungs-Querschnitten greifen muss. Nur ein Beispiel: Bei 230V fließen bei rund 3.700 Watt 16 Ampere Bei 12V fließen bei […]

Elektrische Anlage im Wohnmobil

Elektrik Die Elektroinstallation in einem Wohnmobil ist alles andere, als trivial. Es ist kein Hexenwerk, aber an Alles will gedacht sein. Im nachhinein gestaltet es sich äußerst schwierig, zusätzliche Leitungen einzuziehen. Grundsätzlich hat man zwei Stromnetze im Wohnmobil, welche strikt getrennt sein müssen, schon vom Gesetzgeber aus. Wir reden also vom aus dem Haus, oder […]

230V Bordnetz im Wohnmobil

Das 230V Bordnetz im Wohnmobil Basics Leitungen Alle im Womo verbauten Leitungen sind flexible Einzel-Leitungen nach der Spezifikation H07V-K. Für die 230V Installation im Querschnitt 2,5mm². Damit ist man immer auf der sicheren Seite. Farben sind schwarz, blau und grün-gelb. Hierbei führt schwarz die “Phase”, oder den L-Leiter. Blau ist der “Nullleiter”, der N-Leiter. Grün-gelb […]

Umbau der H4 Scheinwerfer auf die gekapselte Version ab 1981

Scheinwerferumbau Düdo Wie bereits im Beitrag zur Relaisschaltung für das Fahrlicht angesprochen, waren bei unserem #Düdo die Lampentöpfe zerfressen, was der TÜV (also eigentlich die österreichische Werkstatt zur Pickerlüberprüfung ;o) auch bemängelt hatte. Diese Lampentöpfe wurden bei den Vorgängermodellen von Hanomag, diese Firma wurde damals von Mercedes gekauft, und den #Düdos vor Baujahr 1981 verbaut. […]

Relaisschaltung für das Fahrlicht

Relaisschaltung Abblendlicht, Fernlicht und Nebelscheinwerfer Die Lichtausbeute beim Düdo ist bekanntermaßen suboptimal. Der Lichtstrom läuft auch komplett durch das Zündschloss, in unserem Falle noch eines, das per “Nagel”-Schlüssel aktiviert wird. Wie anno dazumal eben. Nun hat sich beim durch messen der Volt ergeben, dass vorne an den Lampen nur rund 11,5V ankommen, es könnte aber […]

Der Anfang – Bestandsaufnahme Düdo 613D

Der Anfang – Bestandsaufnahme Düdo 613D

Ausgangssituation Düdo 613D Baujahr: 1978 130 PS 6 Zylinder rund 6.000 Kubikzentimeter Hubraum 225.000 km gelaufen, also grad mal eingefahren 6,50m lang 2,25m breit Gesamthöhe 3,15m Zulässiges Gesamtgewicht 6,5t Hinten Zwillingsbereifung mit 8×17,5″ Reifen, also die “Großen” Räder im Düdo-Jargon Großes Differential Luftdruck-unterstützte Bremsen, drei Kreise. Der Dritte ist für einen Anhänger, oder andere Verbraucher […]